Arbeit vom Boden

Bodenarbeit – Die Grundlage der Mensch-Pferd-Beziehung

Die Bodenarbeit arbeitet rein praktisch gesehen an der Verbesserung von „Selbstverständlichkeiten“. Wir Menschen erwarten in der Regel, wenn wir zu einem Pferde herangehen, dass wir es ohne größere Mühen Halftern, Führen, Anhalten, Herumdrehen und Rückwärtsschicken können. All diese Manöver sind jedoch für das Pferd keineswegs selbstverständlich.
Unsere Verantwortung für einen sicheren Umgang im Alltag ist es, mit dem Pferd schon lange vor dem Aufsitzen eine gemeinsame Kommunikationsebene zu finden.
Wir helfen Ihnen gerne dabei, mit Ihrem Pferd zu einem erfolgreichen Team zu werden, dass sich ohne großen Aufwand oder viele Worte in Harmonie bewegt.

Freiarbeit

Die Freiarbeit stellt für viele Menschen die Krönung in der Arbeit mit Pferden dar – für andere ist sie das Fundament, ohne dessen Legung das Aufsteigen noch nicht gerechtfertigt ist.
In der Freien Arbeit mit dem Pferd sind wir als Menschen immer ein wenig vom „Wohlwollen“ des Pferdes und seiner Lust zur Zusammenarbeit abhängig.
Bei uns können Sie lernen, wie Sie auch ohne große Hilfsmittel mit Pferden kommunizieren können. Geduld, Einfühlumgsvermögen und Timing spielen in dieser Arbeit eine besondere Rolle.

Handarbeit

Die Handarbeit bietet eine von vielen Möglichkeiten, ein Pferd zu trainieren, ohne darauf zu sitzen.
Sie erfolgt am Kappzaum oder an der Trense, und ermöglicht zum Beispiel die Vorbereitung der Hilfengebung und einzelner Lektionen vor dem Erreiten aus dem Sattel. Junge und unerfahrene Pferde können in der Arbeit an der Hand erste Bekanntschaft mit dem Gebiss machen, ohne gleichzeitig einen Reiter ausbalancieren zu müssen. Dadurch wird Missverständnissen oder unschönen Szenen beim Erarbeiten erster Hilfengebung von oben aus vorgebeugt. Wenn Sie alte, verletzte, rekonvaleszente oder aus anderen Gründen nicht gerittene Pferde haben, bietet die Handarbeit einen Weg, Ihr Pferd präzise von unten aus zu gymnastizieren. Ein weiterer Vorteil: Durch das fleißige Mitgehen bleiben Pferd und Reiter gleichermaßen fit und können sich auch vor dem Reiten sehr gut aufwärmen.
Bei uns können Sie sowohl die Grundlagen als auch die weiterführende Arbeit am Kappzaum, an der Trense oder einer gebisslosen Zäumung erlernen.